Über 100 Jahre ist Haus Schulenburg alt und seit ein paar Jahren ein großes Erlebnis für Kunst- und Architekturliebhaber.

Bauhauswegbereiter Henry van de Velde hatte Haus und Garten zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit vielen Details für Paul Schulenburg erdacht, Rita und Volker Kielstein haben es seit 1996 nach originalen Bauplänen und Befunden genauestens wieder hergestellt und dafür 2012 den Thüringer Denkmalschutzpreis erhalten.